Heimat- und Sagenbuch des ehemaligen Königlich Bayerischen Bezirksamts Burglengenfeld aus der Zeit um 1900

19.899967

EUR 19,90

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. art01-0028

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Heimat- und Sagenbuch des ehemaligen Königlich Bayerischen Bezirksamts Burglengenfeld aus der Zeit um 1900

Wir alle kennen unsere Heimatorte, ihre Sehenswürdigkeiten, ihre Kirchen, Burgen und Schlösser, so wie sie einst vor über 100 Jahren aussahen nur aus den Erzählungen unserer Eltern und Großeltern, oder auch aus den Beschreibungen alter Orts- und Vereinschroniken. Es ist uns eine gar fremde Welt, die hier aus den Erinnerungen und Erzählungen immer wieder auftaucht. Und nur zu gerne würden wir wohl alle gerne in einer kleinen Zeitreise zurückkehren in längst vergangene Zeiten, die man in einer glorifizierenden Rückschau auch gerne die "Gute alte Zeit" nennt. Auf der Reise in die Zeiten des Königlich Bayerischen Bezirksamtes Burglengenfeld erfährt man, welche Gemeinden und Orte einst zum Bezirksamt Burglengenfeld gehörten, ihre Geschichte und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit. Der Autor berichtet über Landwirtschaft, Industrie sowie Handwerksbetriebe und erzählt von Kunstdenkmälern, Kirchen, Schlössern und Burgen, von denen einige davon schon für immer verschwunden sind. Der Leser erfährt auch von seltsamen und wunderlichen Begebenheiten in unserer Heimat. Wie z.B. die gar wunderliche "Wiederauferstehung einer verstorbenen Bäuerin", die absonderliche Suche nach "Attilas Grab", die lustige Geschichte vom "Heiligen Geist von Duggendorf und viele andere merkwürdige Geschichten mehr.

Das Buch berichtet ausführlich von der überaus reichen Volksmythologie mit ihren Geschichten, Sagen, Märchen aus den verschiedensten Dörfern und Orten, die es nur dort gab und vielleicht auch teilweise noch gibt. So die Geschichten über die Pesttoten von Hochdorf, über den Weißen Hirschen von Wischenhofen, über die geraubten und versunkenen Glocken von Burglengenfeld und Kronstetten, über die verzauberte Magd von Büchelkühn, über den Schatzfund von Dachelhofen, über die Skelette im Osterloch und auch über das versunkene Schloss von Schmidmühlen.

Autor: Franz Joseph Vohburger
ISBN:
978-3-86646-347-9
Verlag: MZ-Verlag
Ausführung: Hardcover mit Fadenheftung
Seiten: 304
Illustrationen: von Robert Weber
 
Format: 13,5 x 20,5 cm
Erschienen: 2016

 

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben